Stellplatz in Nordkirchen

Stellplatz in Nordkirchen

Ganz unverhofft haben wir für zwei Nächte einen tollen Stellplatz und eine wunderschöne Gegend entdeckt. Wo genau?  Im schönen Münsterland den Stellplatz in Nordkirchen

Der Stellplatz in Nordkirchen befindet sich am Ortsrand und doch sehr zentral. Der Platz wird mit sehr viel Liebe und Erfahrung betrieben, was ihr auch sofort erkennen werdet. Denn der Betreiber des Stellplatz ist einer der sich auskennt. Michael Moll hat zahlreiche Reiseführer für Wohnmobilreisende geschrieben und noch so einiges mehr. In dem kleinen Holzhäuschen könnt ihr euch anmelden und dann einen freien Platz auswählen.

Am Stellplatz in Nordkirchen ist für alles gesorgt:

Umschläge für die Stellplatzgebühr, ein Gästebuch, sogar Tee &  kleine Naschereien gibt es kostenlos und jede Menge Informationen zum Platz, zu Nordkirchen und Umgebung. Und selbst wer die Zahnbürste vergessen hat, findet hier Hilfe und Ersatz. Aber auch unweit des Platzes gibt es große Lebensmittelgeschäfte und einen Drogeriemarkt um einzukaufen.

Der Stellplatz in Nordkirchen (23 Plätze) hat neben seiner persönlichen Note natürlich noch alles Praktische zu bieten:

  • Stromversorgung (Ökostrom!)
  • Frischwasser
  • Entsorgungsstation (Wasser, Chemie-WC, Müll)
  • WLAN
  • Hundekotbeutel (für den Notfall)
  • Platz auch für große Wohnmobile

Was macht man in Nordkirchen? Dazu unsere zwei Highlight, die uns wirklich sehr begeistert haben, auch oder gerade weil das Wetter typisch herbstlich war.

Schloss Nordkirchen

Stellplatz Nordkirchen
Trotz des Wetters war es sehr beeindruckend!

Zuerst zur wirklichen Perle der Stadt – das Schloss Nordkirchen. Es ist fussläufig vom Stellplatz aus zu erreichen und man glaubt es kaum, denn es sieht fast aus wie eins der bekanntesten Schlösser in Frankreich. Daher kommt auch der Beiname „Westfälisches Versailles“. Ein so imposantes Schloss mit einem großen Schlosspark (71 ha!) vermutet man nicht unbedingt hier in dieser Ecke. Und das alleine ist schon ein Anlass für einen Besuch hier.

Alles gut bewacht.

Wir waren Ende Oktober dort und es ist sicher zu jeder Jahreszeit sehr beeindruckend. Vor allem besuchten wir das Schloss und den Park zweimal: Tagsüber und Abends im Dunkeln. Gerade Abends genossen wir nochmal eine ganze andere Atmosphäre. Zudem war bei uns nahezu Vollmond und das Schloss fiel zwischendurch in ein ganz besonderes Licht – fast ein bisschen magisch. Magisch auch durch die vielen Figuren im Schlosspark, die bei Mondlicht auch ganz anders zur Geltung kamen.

Traumhafte Kulisse im Dunkeln

Fahrradtouren rund um Nordkirchen

Das zweite Highlight sind die Fahrradtouren, sogenannte Pättkestouren. Es gibt 8 verschiedene Touren rund um Nordkirchen, die alle von hier gestartet werden können und vor allem auch wieder hier enden. Zwischen 23 und 50 Kilometer könnt ihr unterschiedliche Strecken auswählen.

Burg Vischering

Wir haben uns für die Route Nr. 7 entschieden. Die meiste Zeit ging die Strecke abseits von den Hauptstraßen, vorbei an großen, alten Bauernhöfen und durch die schöne Stadt Lüdinghausen. Auch hier gibt es etwas Tolles zu entdecken, diesmal eine Wasserburg. Die Burg Vischering ist wirklich wie aus dem Märchen und im Innenhof gibt es auch ein Café.

Die Strecken der Pättkestouren sind sehr gut ausgeschildert, so dass man keine Sorge haben muss sich zu verfahren. Alternativ gibt es die Kleeblatt-Touren zum Fahrradfahren, die zu münsterländischen Naturschutzgebieten in der Gegend führen. Zu allen Touren findet ihr im Häuschen am Stellplatz Info- und Kartenmaterial.

Entlang des Kanals in Lüdinghausen

Wir werden sicher wiederkommen, das Ganze auch einmal zu einer anderen Jahreszeit weiter entdecken. Und vor allem weitere Fahrradtouren ausprobieren.

Von Nordkirchen sind wir noch weiter nach Haltern am See gefahren. Wie es dort ist und was man an nur einem Tag alles machen kann, findet ihr hier:

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Willkommen…

…bei Reiseausschnitte. Ich bin Heike und nehme dich mit auf unsere Reisewege mit dem Wohnmobil.

Du findest hier noch:

Reiseausschnitte

Camping Kaunertal

Hier zeige ich dir die schönsten Reiseausschnitte von unseren Reisen mit dem Wohnmobil mit vielen Informationen.

Omnia Backofen

Tipps rund ums Campen

Hier findest du Tipps zu kulinarischen Leckereien für unterwegs und weiteres rund ums Thema Camping.

Rundwanderweg Galgenvenn

Entdeckungen unterwegs

Für mich sind die Dinge auf unserem Reiseweg gerade die Spannenden, hier findest Du Sightseeing- und Wandertipps sowie weitere Entdeckungen.