In der Eifel – Campen ganz naturnah

Du suchst einen Stellplatz ganz idyllisch und naturnah? Dann komm mit uns zum Campen in die Eifel. Es geht auf den Hof Wiesental in Weidenbach in die südliche Vulkaneifel.

Eifel campen
Stellplatz Hof Wiesental

Hof Wiesental hat sich der Organisation Staybetter angeschlossen. Mit einer Mitgliedschaft bei Staybetter hast du die Möglichkeit mit deinem autarken Wohnmobil auf landwirtschaftlichen Betrieben/Höfe zu stehen. Du kennst Staybetter, bzw. das Konzept noch gar nicht? Dann findest du HIER alle wichtigen Informationen. 

Diesen Staybetter-Hof hatte ich schon seit langem im Auge, denn in der Eifel hat für mich als Kind die Campingliebe angefangen. Zudem ist die Eifel für uns zum campen für einen Wochenend-Trip gut erreichbar. Außerdem gab es noch einen persönliches Grund, den ich euch am Ende verrate.

Hof Wiesental in Weidenbach 

Hof Wiesental ist ein Familienbetrieb und wird vor allem von Thorsten und Janina mit viel Liebe und Engagement geführt. Hier sorgen rund 130 Milchkühe für frische Milch und Nachwuchs. Für den Eiernachschub sorgen die über 100 freilaufende Hühner in einem selbstgebautem Hühnermobil. Diese werden in Selbstvermarktung und auch im eigenen Hofladen verkauft. Zudem gibt es natürlich noch viel Ackerland zu bewirtschaften, um ausreichend Futter für die Tiere zu haben.

Stellplatz auf dem Hof

Die Kühe, die hier auch auf der Weide stehen dürfen, haben eine großartige Aussicht, die wir auch mit dem Wohnmobil teilen und genießen dürfen. Der Stellplatz liegt hinter dem Wohnhaus mit freiem Blick auf die Wiese und Felder davor bis hin zum Wald. Alleine der tolle Ausblick sorgt schon für Erholung. In regelmäßigen Abständen kommen auch die Kühe um die Ecke gelaufen und grasen fast unmittelbar von unserem Camper. Sie kommen und gehen und wir beobachten sie einfach beim Grasen. Das ist tatsächlich sehr entspannend.

An der Wiese am Stellplatz steht ein kleines Gartenhäuschen mit ein paar Sitzgelegenheiten. Diese dürfen auch genutzt werden, aber wir haben in der Regel ja doch alle unsere Sachen dabei. Wer mit Staybetter-Freunden unterwegs ist: Hier könnten auch zwei Camper hintereinander stehen, wenn man sich kennt. Das müsst ihr dann aber mit den Gastgebern individuell absprechen. 

GIF Sticker
GIF Sticker

Hofladen

Auf Hof Wiesental gibt es einen tollen Hofladen, den vor allem Janina mit viel Herzblut aufgebaut hat. Hier findet ihr natürlich die Eier von Hof, Würstchen, Wurst und auch viele weitere regionale, köstliche Produkte wie Aufstriche, ausgefallene Marmeladen, Nudeln und auch Wein. Eine kleine Kasse – alles auf Vertrauensbasis – steht parat um die Einkäufe zu bezahlen.

Da braucht man gar nicht mit vollem Kühlschrank anzureisen. Wir haben uns direkt rundum versorgt und es war alles wirklich sehr lecker. Wahrscheinlich das frischeste Ei, was wir seid langem gegessen haben. (Früher hatten wir auch mal Hühner zu Hause und wissen eben auch wo der Unterschied ist.)

Unternehmungen in der Umgebung

Wanderung direkt vom Hof Wiesental

Wir haben nach unserer Ankunft und einer herzlichen Begrüßung von Janina und Thorsten noch eine Wanderrunde gemacht. Wir wollten nur mal in den Ort, aber die Runde wurde dann doch etwas länger. Aber sehr lohnenswert! Wir sind vom Hof aus in und durch den Ort Weidenbach gelaufen und haben dann die Tour Nr. 5 „Rundweg Weidenbach“ zurück zum Hof gemacht. Nachdem man den Ort verlässt, geht diese Tour am Waldesrand vorbei und liegt auch etwas höher. Somit haben wir von dort einen schönen Fernblick auf den Hof und unseren Camper.

Wir sind rund 2 Stunden für die 7,5 km gelaufen. Ihr findet die Tour auf Komoot – nicht wundern, sie ist dort als Fahrradtour gespeichert. Ich hatte vergessen aufzuzeichnen und mein Mann war so nett, sie nochmal schnell mit dem Fahrrad abzufahren – das geht natürlich deutlich flotter. Weiter Wandertouren in der Umgebung findet ihr HIER.

Radtour zum Meerfelder Maar

Am 2. Tag haben wir dann eine Radtour zum Meerfelder Maar gemacht. Das ist eine super Tour von knapp 40 Kilometern, aber auch mit 640 Höhenmeter. Die Eifel eben. Wir sind allerdings auch mit E-Bikes unterwegs. Wir hatten die Strecke die meiste Zeit für uns alleine und das bei schönsten Wetter im Juli. Einfach herrlich.

Das Meerfelder Maar ist über 30.000 Jahre alt und dadurch entstanden, dass aufsteigendes Magma auf Gesteinsschichten mit Wasser getroffen ist. Am Ende einer gewaltigen Explosion entsteht eine Art Trichter und der füllt sich dann mit Wasser. Ihr findet dazu diverse Infotafeln am Maar.

Wir machen einen Kaffee & Kuchen Stopp im Cafe des NaturPurHotel im Örtchen Meerfeld. Danach umradeln wir den See und fahren weiter rauf zur Aussichtsplattform „Landesblick“, die oben am Kraterrand steht. Hier haben wir eine traumhafte und sehr weite Rundumsicht.

Danach geht es weiter bis Wallenborn für eine letzte Einkehr im Landhaus am Brubbel. Schräg gegenüber vom Landhaus ist auch der eigentliche Brubbel: Ein scheinbar friedlicher Brunnen fängt ab und an zu brodeln. Es handelt sich hier um ein Kaltwasser-Geysir, der rund alle 35 Minuten spuckt und brodelt.

Vom Brubbel ist es nicht mehr weit bis zum Hof Wiesental. Hier lassen wir den Abend mit einem leckeren Würstchen vom Grill und einem Gläschen Wein ausklingen. Natürlich wieder in netter Nachbarschaft mit den Kühen. Die Tour findet ihr HIER auf meinem Komoot-Account.

Wir haben die Zeit sehr genossen, die Eifel hat auch an heißen Tagen in der Nacht immer ganz klare Luft. Wir haben viel über die Landwirtschaft erzählt und uns anschauen dürfen. Dafür sagen wir Janina und Thorsten ganz herzlich Dankeschön, denn die genommene Zeit ist nicht selbstverständlich. Es fällt einfach immer so unglaublich viel Arbeit auf einem Bauernhof an. Und wir haben es immer so einfach: Wir greifen einfach ins Regal und packen ohne viel Aufwand ein.

Aber wir können einen Unterschied machen: Wir können entscheiden, zu welchem Produkt wir greifen, jahreszeitlich und regional oder eben auch in Hofläden einzukaufen. 

Staybetter Hofkampagne

Wie bei Staybetter üblich gibt es in der Regel immer eine Hofkampagne. Hier auf Hof Wiesental ist natürlich in erster Linie der Einkauf im Hofladen wünschenswert. Aber es gibt auch noch eine sehr lebendige Hofkampagne: Muck. Muck ist nämlich ein Kalb, was kleinwüchsig ist. Normalerweise hätte sie kaum Aussicht auf ein langes Leben. Aber hier auf Hof Wiesental darf Muck einfach so sein und bleiben wie sie ist. Besonders zur Freude der kleinen Besucher, denn Muck ist sehr aufgeschlossen und mag die ein oder andere Streicheleinheit. Aber wie bei allen Tieren auf dem Hof – bitte immer mit Rücksprache zu den Tieren gehen. 

Jetzt noch etwas persönliches zum Schluß: Der Besuch auf diesem Hof war für mich schon etwas Besonderes. Denn das Örtchen Weidenbach kannte ich schon, wenn auch mein letzter Besuch sehr, sehr lange her war. Und daher hat es eine Weile gedauert, bis bei mir der Groschen fiel. Wie sich nämlich herausgestellt hat, ist Janina die Tochter meiner früheren Arbeitskollegin, mit der ich in Köln zwei Jahre lang zusammengearbeitet habe. Das ist schon über 24 Jahren her, da war Janina noch gar nicht auf der Welt. Der Zufall findet manchmal seinen Weg – jetzt haben wir uns quasi über Staybetter wiedergefunden und sind wieder in Kontakt. Da hatten wir natürlich viel zu erzählen und zu lachen und wir werden sicher wieder zu Besuch nach Weidenbach kommen. 

Und vielleicht habt auch ihr jetzt Lust bekommen Hof Wiesental zu besuchen und in der Eifel zu campen. Dann berichtet doch gerne, wie es euch gefallen hat.

Habt ihr noch Lust auf einen weiteren tollen Staybetter Hof? Dann klickt hier einfach weiter:

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Schreibe einen Kommentar

Du möchtest...

… deine eigenen GIF-Sticker für dich oder dein Unternehmen? Oder überhaupt erfahren, was es mit GIF-Stickern auf sich hat? Dann schaue hier vorbei – ich helfe dir gerne weiter!

Sticker für DICH:

Sticker Camping

Viele Camping- & Reise GIF Sticker findest du schon in der GIF Suche unter Reiseausschnitte.

Hier kannst du dir immer einen Camping- oder Reise-Sticker kostenlos runterladen: 

Rezeptkarte für den Omnia Backofen

Wir lieben den Omnia und kochen unterwegs sehr gerne damit. Vier mediterrane  Rezepte habe ich für euch in einer Rezeptkarte zusammengestellt. Einfach Downloaden, auf dem Handy abspeichern und bei Bedarf auf das jeweilige Rezeptbild klicken und ab geht’s zum Rezept mit allen Infos.